FAQ-FAB - BSG-Institut

Direkt zum Seiteninhalt
Wissenswertes rund um unseren FAB Kurs
Gerne beraten wir Sie telefonisch und beantworten Ihnen Ihre offenen Fragen rund um unsere Kurse. Immer wieder gestellte Fragen haben wir für Sie nachfolgend aber auch schriftlich zusammengestellt.
Ich habe gehört, dass Sie einen 24-Stunden und 7-Tage/Woche Service haben. Auf der Internetseite stehen aber viel kürzere Öffnungszeiten. Wann kann ich am besten Kontakt mit Ihnen aufnehmen?
Wir sind in der Regel während unserer Bürozeiten gut zu erreichen. Insbesondere während der Meisterkurstage oder an anderen Seminar-Tagen, ist das Büro allerdings nicht immer besetzt. Sprechen Sie uns einfach Ihre Meldung auf Band, wir melden uns dann so bald wie möglich bei Ihnen. In den meisten Fällen sind wir auch zu anderen Tageszeiten außerhalb des Büros zu erreichen. Wenn Ihre Dienstzeiten einen Anruf zu unseren Bürozeiten also nicht zulassen, dann versuchen Sie es ruhig zu einer anderen Zeit. Auch nach 20 Uhr treffen Sie bei uns oft noch einen Gesprächspartner an, der sie kompetent beraten kann. Oder besuchen Sie uns im Chat auf Facebook.

Kontaktmöglichkeiten:
Telefon: 05723 9844092
BSG-Institut@online.de
Wann sollte ich mich bei Ihnen anmelden und habe ich dann einen Platz sicher?
Seit einigen Jahren sind unsere Kurse frühzeitig ausgebucht. Wir halten 15 Plätze vor, die nach dem Eingang der Anmeldung vergeben werden. Da mehrmals unsere Kurse bereits Monate vor Kursbeginn ausgebucht waren, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung. Wir nehmen keine Vorreservierungen vor. Nur wer sich anmeldet, ist sicher dabei.
Ich möchte mich gerne für den Kurs anmelden, weiß aber nicht, ob ich die Zugangsvoraussetzungen erfülle. Wer kann mir helfen?
Da die Landesschulbehörde die Zulassung zur Prüfung ausspricht, sollten Sie sich mit speziellen Fragen zur Zulassung an die Landesschulbehörde Hannover wenden. Insbesondere dann, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine bestimmten Qualifikation anerkannt wird, ist die Landesschulbehörde Ihr Ansprechpartner.

Niedersächsische Landesschulbehörde
Dezernat 4 - Zuständige Stelle für Fachangestellte für Bäderbetriebe
Am Waterlooplatz 11
30169 Hannover
Besuchsadresse ab 01.02.2019: Mailänder Straße 2, 30539 Hannover

Leiter der zuständigen Stelle:      
Frau Naasner
    
Tel: 0511 106-2324  /  Fax: 0511 106-992860
E-Mail: Silke.Naasner@nlschb.niedersachsen.de
Ich möchte an Ihrem Kurs teilnehmen, kann aber an einigen Tagen nicht (nicht rechtzeitig) in Bad Nenndorf sein. Kann ich auch mal „blau machen“?
Generell besteht zwar keine Anwesenheitspflicht, wir können Ihnen aber nur dringend ans Herz legen, an ALLEN Ausbildungsstunden teilzunehmen. Nur so werden Sie optimal auf die Prüfung vorbereitet. Wer aber dennoch, z.B. aus gesundheitlichen Gründen, eine oder mehrere Stunden verpasst, den versuchen wir natürlich so schnell wie möglich wieder auf den Stand der Dinge zu bringen.
Woher weiß ich, dass Ihre Dozenten wissen, was ich für die Prüfung benötige?
Unsere Dozenten sind sehr erfahren und zum Teil schon seit 1999 in Bad Nenndorf als Ausbilder für Meisterkurse tätig. Dadurch haben sie ein Gespür dafür entwickelt, was Sie für Ihre Prüfung wissen müssen. Unsere Ausbilder haben langjährige Berufserfahrung in ihren jeweiligen Bereichen.
Bad Nenndorf, das kenne ich gar nicht. Wo liegt das eigentlich und was kann man da außer Ihrer Schulung noch machen?
Bad Nenndorf liegt wenige Kilometer vor der niedersächsischen Landeshauptstadt direkt an der A2 von Dortmund Richtung Hannover. Von der Autobahnabfahrt Bad Nenndorf bis zum Lehrraum sind es nur zwei Autominuten.
Eine Karte Bad Nenndorfs finden Sie auf den Seiten der Stadt unter www.bad-nenndorf.de, unter dem untenstehenden Link und auf der Google Map auf dieser Seite.
Da Bad Nenndorf eine Kurstadt ist, tobt hier abends natürlich nicht der Bär. Dennoch gibt es zahlreiche Freizeitangebote in der direkten Umgebung.

http://www.openstreetmap.de/karte.html?zoom=14&lat=52.3358&lon=9.37335&layers=B000TT
Wo soll ich wohnen?
In Bad Nenndorf gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Unterkunftsmöglichkeiten. Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Privatvermieter bieten eine breite Auswahl. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine Liste der Pensionen und Privatvermieter zu, die in den vergangenen Jahren schon Kursteilnehmer zu Gast hatten. Bitte schauen Sie auch auf die Internetseite der Stadt. Dort können Sie online nach der besten Unterkunft suchen.

Unsere bisherigen Schüler wohnten oft bei den gleichen Vermietern wie der Jahrgang vor ihnen. Eine kleine Liste mit diesen “Dauerbrennern” und mit einer Bewertung der letzten Mieter senden wir Ihnen gerne per Mail. Beachten Sie aber, dass unsere Postadresse nicht der Lehrgangsort ist. Für das aktuelle Jahr können wir noch keine Aussage über den genauen Lehrgangsort machen. Bitte nehmen Sie darum VOR der Auswahl eines Wohnanbieters Kontakt zu uns auf.
Ich habe gehört, dass es besser ist, nur einen Kurs zu besuchen, der nach ISO Norm geprüft wurde. Was ist das überhaupt und haben Sie so etwas?
Gemeint ist hier sicherlich die ISO Qualitätsmanagement Normenreihe 9000. „Eine Qualitätsmanagementnorm beschreibt, welchen Anforderungen das Management eines Unternehmens genügen muss, um einem bestimmten Standard bei der Umsetzung des Qualitätsmanagements zu entsprechen, und kann sowohl informativ für die Umsetzung innerhalb eines Unternehmens als auch zum Nachweis bestimmter Standards gegenüber Dritten dienen.“ vgl. Wikipedia.
Das BSG-Institut hat sich nach dieser Norm bisher nicht zertifizieren lassen. Die Kosten für eine solche Zertifizierung würden die Teilnehmergebühren deutlich verteuern.
Wir wurden aber von der prüfenden Stelle, der Landesschulbehörde Hannover, als ausbildendes Institut anerkannt, was die Qualität des Kurses bescheinigt.
Darüber hinaus sind wir anerkannter Bildungsträger des Bundesverbandes Deutscher Schwimmmeister. Wenn Sie sich persönlich von der Qualität unserer Ausbildung überzeugen möchten, so fragen Sie ehemalige Kursteilnehmer auf unsere Facebook-Seite. Ein großer Teil der Kursteilnehmer kommt auf Empfehlung ehemaliger Schüler.

Was kann ich abends in Bad Nenndorf noch unternehmen?
Sie können und sollten natürlich zunächst das am Tag Gelernte wiederholen und vertiefen. Sollten Sie darüber hinaus aber noch Abwechslung suchen, bieten Bad Nenndorf und Umgebung viele Freizeitmöglichkeiten. Theater, Fitnessstudios, Restaurant und Lokale und natürlich das umfangreiche Nachtleben der Expo-Stadt Hannover die mit der Bahn schnell zu erreichen ist.
Wenn Sie fit bleiben möchten, empfehlen wir Ihnen folgenden Link: https://www.fitnessmitnadine.de/

Habe ich in Bad Nenndorf auch die Möglichkeit ins Internet zu gehen?
Das Hotel verfügt über kostenloses Internet (Stand 3-2019). Darüber hinaus gibt es in der Bad Nenndorfer Innenstadt mehrere kostenlose WLAN- Hotspots.
Warum soll ich an Ihrem Kurs teilnehmen? Ich habe gehört, dass man sich auch ohne Kurs zur Prüfung anmelden kann.
Das stimmt. Sie müssen keinen Kurs belegen, um sich zur FAB-Prüfung anzumelden. Allerdings lässt sich durch die Teilnahme an einem Vorbereitungskurs ein deutlich besseres Ergebnis erzielen. Darüber hinaus wird im Kurs auch Wissen vermittelt, dass Sie für Ihre weitere berufliche Laufbahn benötigen. Vieles davon kann man nicht aus Büchern lernen. Vertrauen Sie darum auf die langjährige Erfahrung unserer Dozenten. Wir wissen, was Sie wissen müssen und wir vermitteln es Ihnen zuverlässig und kompetent.
Ich habe gelesen, dass ich mit meiner Anmeldung auch einen Lebenslauf, ein Passbild, Zeugnisse und ein ein ärztliches Gesundheitszeugnis einreichen soll. Wozu brauchen Sie all das?
Die meisten dieser Unterlagen reichen wir im Rahmen Ihrer Anmeldung zur Prüfung an die Landesschulbehörde weiter. Doch auch wir möchten natürlich wissen, wer zu uns in den Kurs kommt. So ist es uns schon frühzeitig möglich, z.B. bei Kursen, die in der Mehrheit bisher eher weniger Erfahrungen im Bereich Bädertechnik sammeln konnten, dies in unserer Unterrichtsplanung zu berücksichtigen.
Die ärztliche Untersuchung dienst unserer und Ihrer Sicherheit, denn im Rahmen der praktischen Schwimmeinheiten werden wir durchaus an die körperlichen Grenzen gehen. Dies geht nur, wenn keine Vorerkrankung gegeben ist.
Gemäß der aktuellen DSGVO sind Sie natürlich im Rahmen Ihrer Anmeldung nicht verpflichtet, uns etwas über Ihre Schulbildung und/oder berufliche Erfahrung zu sagen. Lediglich die Anmeldeformulare, das Gesundheitszeugnis, die unterschriebenen Einwilligung gemäß Datenschutz und die unterschriebenen AGB benötigen wir, um Ihre Anmeldung be- und verarbeiten zu können. Alle weiteren Informationen helfen uns aber, Sie optimal zu fördern.
Zurück zum Seiteninhalt